Verkaufte Pferde

Es freut uns sehr, Ihnen nachstehend eine Auswahl an Verkaufspferden präsentieren zu dürfen. Unser Anliegen ist es, Sie umfassend beraten zu können. Das geht nur, wenn wir unsere Verkaufspferde genau kennen. Auf's Interieur legen wir grossen Wert. Deshalb probieren wir diese in verschiedenen Situationen und unter verschiedenen Reitern und Reiterinnen jeden Niveaus aus, etwa im Umgang, im Gelände, beim Reiten und Springen in fremder Umgebung oder am Turnier.  Die tägliche Zusammenarbeit mit unseren Pferden erlaubt es uns, die unterschiedlichen Charaktere umfassend zu entdecken.

 

Sie finden bei uns vor allem tolle Sport- und Freizeitpferde für Amateure jeden Niveaus (von Brevet/Lizenz bis zum höheren Amateur-Sport, Niveau RIII/RIV). Diese befinden sich in aller Regel und je nach konkreten Anforderungen und Bedürfnissen in einer Preisklasse zwischen CHF 15'000.- bis CHF 30'000.-, wobei verschiedene Möglichkeiten der Finanzierung zur Verfügung stehen. Natürlich stehen auch immer einige talentierte Springpferde für den höheren Sport im Verkauf.


Ihr Traumpferd ist nicht dabei? Kein Problem. Oft sind nicht alle Verkaufspferde auf unserer Homepage online. Es stehen laufend weitere interessante Freizeit- und Sportpferde für alle Ansprüche zum Verkauf.

 

Bei Interesse zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Wir sind gerne unter der Nummer 079 751 05 42 (Martin Scherz) für Sie da. Sehr gerne klären wir Ihre Bedürfnisse in einem persönlichen Gespräch. Wir freuen uns, Ihnen passende Pferde präsentieren zu dürfen.


Legende:
Bildschirmfoto 2016 12 04 um 17.36.55 = mit Video

Vivaldi - Verkauft!

 

Beschreibung

 

Vivaldi – völlig unverbrauchter, 4-jähriger Wallach, der im Auftrag durch uns direkt von der Züchterin verkauft wird. Der hübsche, aufgeschlossene Wallach besticht durch seinen hervorragenden, stets arbeitswilligen Charakter. Im Stall und auch auf der Weide begrüsst er seine Reiter freundlich und neugierig und kommt seinen Menschen entgegen. Er ist anhänglich und verschmust und stets zur Mitarbeit motiviert. Merklich hat dieses junge Pferd noch keine schlechten Erlebnisse erleben müssen. Durch den Verkauf direkt von der Züchterin hat der oder die neue Besitzerin sodann Gewähr dafür, genau wissen zu können, von wo der Sport- und Freizeitpartner stammt, wie er aufgewachsen ist und ausgebildet wurde.


Seinen nervenstarken Charakter bewies Vivialdi auch darin, dass er keinerlei Probleme hatte mit dem Stallwechsel. Mit anderen Pferden versteht er sich problemlos. Er könnte gut in einem Offenstall oder zumindest auf der Weide in der Gruppe gehalten werden.
Im Umgang zeigte sich Vivaldi bislang stets von seiner besten Seite. Vor wenigen Wochen erhielt er seine ersten Hufeisen. Der erste Beschlag verlief völlig unkompliziert. Er war brav und liess ich vom Raspeln, Hämmern und Aufbrennen überhaupt nicht beeindrucken. Das Anhängerfahren kennt er ebenfalls und zeigte sich auch hierbei unkompliziert.


Unter dem Sattel kennt Vivaldi altersgemäss natürlich noch nicht so viel. Aber auch hierbei hat er bislang seinen tollen Charakter tagtäglich gezeigt. Von unserem Reitplatz, welcher umgeben ist von einem Kuhstall und Weide, einem Hühner- und Hasenhaus, sowie einem grossen Schwimmbecken liess er sich vom ersten Tag an nie beeindrucken und auch nicht erschrecken. Mit ganz viel Coolness betrachtete er seine neue Umgebung, welche für ihn absolut problemlos ist. Unter dem Sattel kennt Vivaldi alle drei Grundgangarten und wechselt brav zwischen diesen hin und her. Bocken oder Steigen war bislang überhaupt kein Thema. Ganz im Gegenteil; auch unter dem Sattel zeigt er viel Einsatzbereitschaft und Lerneifer. Erste kleine Sprünge absolvierte der Wallach ebenfalls mit Bravour. Er tat dies von Anfang an ohne zu zögern und ganz selbstverständlich.
Vivaldi absolvierte bei uns auch bereits erste Ausritte ins Gelände in der Gruppe. Er hat sich hierbei voller Eifer und Neugier gezeigt und war unkompliziert und brav.
Vivaldi absolvierte im Herbst 2018 den Feldtest und belegte dabei den sehr guten 12. Rang von über 40 Pferden. Insbesondere bei den Noten für Typ, Körperbau und Gänge konnte er mit den Noten 8/8/8 punkten.
Aufgrund seines Alters muss Vivaldi natürlich noch weiter ausgebildet werden. Aufgrund seines tollen, stets arbeitseifrigen und aufgestellten Charakters und seinem unkomplizierten und aufgeschlossenen Wesens wird die weitere Ausbildung einfach und mit viel Freude verlaufen. Für die weitere Förderung empfiehlt sich zwar - wie bei jedem jungen Pferd - die Inanspruchnahme der Hilfe eines Profis und erfahrenen Ausbildners. In Zusammenarbeit mit einem solchen kann die weitere Ausbildung aber auch ohne Weiteres durch einen Amateur erfolgen, infolge des tollen und unkomplizierten Charakters von Vivaldi. 

Vivaldi wird dereinst voraussichtlich in beiden Disziplinen eingesetzt werden können. Abstammungsgemäss ist er für den Springsport gezüchtet. Vater Albführens Vivaldi van de Kampel war unter dem Schweizer Walter Gabathuler bis Grand-Prix auf Viersterne-Niveau sehr erfolgreich. Die Mutter Lola de Mevilier war ihres Zeichen im 3. Rang anlässlich des Finals der Swiss Breed Classic am CSI Genf platziert. Muttervater Padarco van het Hertsveld ist gerade auch in der Schweiz für seine gute springbetonte Nachzucht bekannt. Der Halbbruder mütterlicherseits von Vivaldi war indessen im Dressursport bis Niveau M22 erfolgreich.

 

Vivaldi freut sich über einen guten Platz bei pferdeerfahrenen Menschen, die ein nervenstarkes Pferd, welches viel Arbeitseifer und einen tollen Charakter mitbringt, zu schätzen und weiter zu fördern wissen. Diese Menschen werden sich aus Vivaldi ein tolles, verlässliches und vielseitiges Sport- und Freizeitpferd formen können, welches zeit seines Lebens viel Freude und Erfolge bereiten wird.

 

 

Stammbaum

 

Vivaldi van de Kampel

BWP

Darco

BWP

Lugano

Ocoucha

Ladola

KWPN

Concorde

Gidola

Lola d'Mevilier

CH-Warmblut

Padarco van het Hertsveld

BWP

Darco

Juliena

Sissi

CH-Warmblut

Mylord de la Croix

Kätheli

 

  

  

Weitere Informationen 

 
Geburtsdatum:
24. Mai 2015
Stockmass:
ca. 165cm
Geschlecht:
Wallach
Rasse:
CH-Sportpferd
Farbe:
Fuchs
Ausbildungsstand:
Feldtest Herbst 2018 absolviert
Standort:
Kanton Bern
Preis:
CHF 10' - 15'000.00

 

 

Video 

    
  video vorlage
  (für maximale Qualität: links klicken auf Zahnrad-Symbol --> Einstellen der Qualität)
   
   

Ansprechperson


IPM Scherz, Martin Scherz
,
Tel.: +41(0)79 751 05 42, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Werbung

  • Banner IPM Techhorse 2
  • Bildschirmfoto 2015 08 26 um 19.30.22

Kontakt / Anfahrt

IPM Scherz | Individuell für Pferd und Mensch
Boden 46 | CH-3183 Albligen 
Mobile +41 (0)79 751 05 42
info(at)ipm-scherz.ch | www.ipm-scherz.ch

Social Media

facebook 48