Verkaufte Pferde

Es freut uns sehr, Ihnen nachstehend eine Auswahl an Verkaufspferden präsentieren zu dürfen. Unser Anliegen ist es, Sie umfassend beraten zu können. Das geht nur, wenn wir unsere Verkaufspferde genau kennen. Auf's Interieur legen wir grossen Wert. Deshalb probieren wir diese in verschiedenen Situationen und unter verschiedenen Reitern und Reiterinnen jeden Niveaus aus, etwa im Umgang, im Gelände, beim Reiten und Springen in fremder Umgebung oder am Turnier.  Die tägliche Zusammenarbeit mit unseren Pferden erlaubt es uns, die unterschiedlichen Charaktere umfassend zu entdecken.

 

Sie finden bei uns vor allem tolle Sport- und Freizeitpferde für Amateure jeden Niveaus (von Brevet/Lizenz bis zum höheren Amateur-Sport, Niveau RIII/RIV). Diese befinden sich in aller Regel und je nach konkreten Anforderungen und Bedürfnissen in einer Preisklasse zwischen CHF 15'000.- bis CHF 30'000.-, wobei verschiedene Möglichkeiten der Finanzierung zur Verfügung stehen. Natürlich stehen auch immer einige talentierte Springpferde für den höheren Sport im Verkauf.


Ihr Traumpferd ist nicht dabei? Kein Problem. Oft sind nicht alle Verkaufspferde auf unserer Homepage online. Es stehen laufend weitere interessante Freizeit- und Sportpferde für alle Ansprüche zum Verkauf.

 

Bei Interesse zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Wir sind gerne unter der Nummer 079 751 05 42 (Martin Scherz) für Sie da. Sehr gerne klären wir Ihre Bedürfnisse in einem persönlichen Gespräch. Wir freuen uns, Ihnen passende Pferde präsentieren zu dürfen.


Legende:
Bildschirmfoto 2016 12 04 um 17.36.55 = mit Video

Glory - Verkauft!

 

Beschreibung

 

Glory – Hübscher, sehr umgänglicher Irländer-Wallach, geeignet für Freizeit und Sport. Den 10-jährigen Dunkelfuchs durften wir als sehr liebenswertes und unkompliziertes Pferd kennenlernen. Den Menschen gegenüber begegnet er freundlich und aufgeschlossen. In seiner Auslaufboxe, die er bei uns bewohnt, hat er rasch mit seinen Boxen- bzw. Auslaufnachbarn Freundschaft geschlossen. Er freut sich jeden Tag auf seinen Weidegang. Da Fressen ohnehin zu seinen „Hobbys“ gehört ist er auch auf der Weide ruhig und unkompliziert. Beim Putzen und Satteln bzw. Aufzäumen steht er brav still. Generell ist er sehr gut erzogen und nicht rüpelhaft. Das gilt übrigens auch auf dem Turnier; Glory lässt sich am Turnier kaum aus der Ruhe bringen. Er lässt sich brav bereitmachen, die Stollen eindrehen und wartet auch ruhig alleine im Anhänger auf die Rückkehr seines Pferde-Kumpels.

 

Glory ist noch völlig unverbraucht. Soweit ersichtlich hat er erst bei uns sein allererstes offizielles Turnier auf Niveau R/N100/105 absolviert, hat sich hierbei aber positiv gezeigt und konnte sich bereits am zweiten Turnier im R/N105 klassieren lassen. Wie erwähnt, ist er auch am Turnier im Umgang unkompliziert. Auf dem Abreiteplatz liess er sich weder vom herumfahrenden Traktor, der Turnieratmosphäre oder von anderen nervösen Pferden und Reitern beirren. Den Parcours hat er gelassen genommen. Von Unterbauten, Festwirtschaft, Jurywagen, Blumen und Dekorationen liess er sich nicht ablenken. Am Sprung ist Glory sehr vorsichtig, hat aber keine Probleme mit farbigen Sprüngen oder Unterbauten. Im Parcours hat er zwar ein sehr angenehmes Temperament, gegen die Sprünge will er aber etwas geritten werden, springt dabei aber immer ab. Glory macht immer wieder sehr gute Sprünge. Wir gehen davon aus, dass er mit etwas Förderung gut bis R/N110/115 eingesetzt werden kann.

 

Zuhause auf dem Reitplatz hat sich Glory bei uns rasch zum Liebling gerade bei den schwächeren Reitern und Reiterinnen entwickelt. Er ist nervenstark und zieht auch mit wenig routinierten Reitern/innen brav seine Runde. Gut geeignet ist er auch als Einsteigerspringpferd, da er beim Springen nicht stark wird.
Dressurmässig benötigt der Wallach sicherlich noch etwas Arbeit. Fortgeschrittene Reiter/innen können Glory gut an den Zügel stellen. Läuft er dann einmal am Zügel, ist er auch leichtrittig und macht Freude zum Reiten, wobei er auch hierbei sicherlich noch weiter gefördert werden kann und muss. Weniger routinierten Reitern/innen wird es hingegen kaum gelingen ihn gleich auf Anhieb an den Zügel zu reiten. Allerdings haben die letzten Tage und Woche gezeigt, dass mit ein bisschen Dressurarbeit bereits in kurzer Zeit grosse Fortschritte erzielt werden können.

 

Im Gelände hat sich Glory bei usn bislang unkompliziert gezeigt und liess sich auch von den zahlreichen Kühen nicht aus der Ruhe bringen. Glory geht bei uns sowohl alleine als auch in der Gruppe und unter verschiedenen Reitern und Reiterinnen ins Gelände. Vor schnell entgegenkommenden Fahr- oder Motorrädern könnte sich Glory möglicherweise erschrecken. Bei uns war dies bislang jedoch noch nie der Fall.

 

Für Glory suchen wir einen schönen Lebensplatz, wo er auch weitergefördert wird. Als Einsteigerspringpferd könnte er seinen Besitzern viel Freude und Erfolge bereiten.

 

 

Stammbaum

 

Rockrimmon Robusticus

Irish Draught

Castana

Irish Draught

 

Naldo

 

Diamond Light

Western Dawn

Irish Draught

 

Western Light

 

Silver Dawn

Evans Pride

Irish Sport Horse

Royal Fay

-

 

Fayruz

 

Feliscoa

Trelling Lady

Irish Sport Horse

 

Colin Diamond

 

Trelling Flight

 

 

  

Weitere Informationen 

 
Geburtsdatum:
16. Mai 2008
Stockmass:
ca. 170cm
Geschlecht:
Wallach
Rasse:
Irländer
Farbe:
Dunkelfuchs
Ausbildungsstand:
Unverbraucht, wenig R/N100/105 absolviert, sofort einsatzbereit
Standort:
Kanton Bern
Preis:
Auf Anfrage - Interessanter Preis

 

  

Video 

  R/N105, 16. Rang  
  video vorlage  

 

 

Ansprechperson


IPM Scherz, Martin Scherz
,
Tel.: +41(0)79 751 05 42, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Werbung

  • Banner IPM Techhorse 2
  • Bildschirmfoto 2015 08 26 um 19.30.22

Kontakt / Anfahrt

IPM Scherz | Individuell für Pferd und Mensch
Boden 46 | CH-3183 Albligen 
Mobile +41 (0)79 751 05 42
info(at)ipm-scherz.ch | www.ipm-scherz.ch

Social Media

facebook 48